Ahrensburger Baumschulen und Gartengestaltung GmbH
- Wir entwickeln Außenräume zu Refugien

Beetpflege


Wir stehen Ihnen gern für die Pflege Ihrer Beete zur Verfügung.

Neben der Entfernung der Wildkräuter - dem sogenannten Jäten - sollte der ansonsten "nackte" Boden oberflächlich mit einem Grubber gelockert werden.

 

   
     

Ein häufiges Problem, dem wir beinah täglich begegnen, stellt das "Wurzelunkraut" GIERSCH oder auch DREIBLATT  genannt dar, weil er das Gartenbild "verunstaltet" und sein weitreichendes Wurzelwerk schlecht bekämpft werden kann.


Hat sich der GIERSCH mit seinen Wurzeln in das Wurzelwerk von Bäumen und Sträuchern eingenistet, können diese mechanisch nicht mehr entfernt werden. Häufig steht er im Bereich der Grundstücksgrenzen, so z.B. zwischen den Heckenpflanzen, und wandert von dort immer wieder in die Beetflächen.


Bei Interesse erörtern wir zusammen mit Ihnen Möglichkeiten seiner nachhaltigen und vollständigen Entfernung.

Wenn Sie an nachhaltigen Maßnahmen zur Reduzierung des Pflegeaufwandes interessiert sind, rufen Sie uns einfach an unter 04102-47 15 15 oder schreiben Sie uns eine eMail-Nachricht an info@gartengestaltung.eu.